Christmas – Küchenparty

Da ist aber ordentlich was schief gelaufen …. dieser Blogbeitrag sollte schon längst online sein …. WordPress und ich sind noch keine Freunde!!!

Aber erst einmal von Anfang an …. wir, ein Bloggerstammtisch aus der schönsten Stadt am Rhein wollten kein normales Weihnachtsessen mit Wichteln machen, nein, dieses Mal sollte es anders werden. Die liebe Ria von ‚Frau Stiller backt‘ hat von Spicebar ein großes Paket mit unterschiedlichen Gewürzen bekommen und diese dann auf uns verteilt …. so war die Idee der Christmas – Küchenparty geboren. Jeder musste sich ein Gericht / Fingerfood mit seinem Gewürz ausdenken.

Salz

Mein Los fiel auf das Limettensalz …… Limettensaft, oh, was sollte ich damit nur herstellen?! Mein erster Gedanke war Grillen …. dann Fisch …. Sommer …. Frische.

So, und was nun?! Sascha und Torsten von ‚die Jungs kochen und backen‘ hatten ihre Wohnung zur Verfügung gestellt …. Fisch dort zubereiten, kommt bestimmt nicht so gut und grillen, na ja. Mir fehlten die Ideen, bzw. die ich hatte waren schwierig umzusetzen. Als ich dann aber meine fast tägliche Guacamole herstellte und den Limettensaft und etwas Salz zu fügte …. die Idee …. das geht doch auch mit Limettensalz …. na gut, eine Guacamole kann ja nicht alles sein …. als Fingerfood, aber wodrauf?! Warum nicht auf Süßkartoffelchips und diese könnte ich ja mit etwas Limettensalz mit Öl vermischt bestreichen. Aber irgendwie ging mir der Fisch nicht aus dem Kopf. Und da habe ich Garnelen in Limettensalz-Öl eingelegt und dann auf dem Kontaktgrill gegrillt und als Topping auf die Guacamole gesetzt. Fertig, mein Rezept stand …. etwas fruchtiges sollte es auch sein, da wurde die Garnele mit einem Stück Mango ersetzt. 2 …. 3 mal Probe gekocht und das Rezept stand und dann …. ICH WURDE KRANK und konnte nicht an unserer Christmas Küchenparty teilnehmen.

Der Blogbeitrag war aber schon geschrieben und sollte eigentlich im Dezember online gehen …. warum das nicht passierte …. keine Ahnung …. jetzt hatte ich mich entschlossen, ihn nochmal neu zu schreiben.

Zutaten

Lasst uns jetzt mal zu dem Rezept kommen …. wir starten mit den Süßkartoffeln-Chips.

Ihr benötigt nichts weiteres als eine Süßkartoffel, etwas Öl und etwas Limettensalz.

  • den Backofen auf 150° vorheizen
  • vermischt das Öl mit dem Salz
  • schneidet die Kartoffel in dünne Scheiben, am besten mit einer Hobel
  • die einzelnen Scheiben mit dem Öl beträufeln
  • auf ein mit Backpapier belegtes Backblech nebeneinander legen, die Scheiben dürfen nicht überlappen
  • die Scheiben 10 Minuten backen, dann die Backofentür mit einem Holzlöffel in der Tür offen halten, so daß die Feuchtigkeit ausweichen kann
  • 20 Minuten weiter backen und dann auf einem mit Küchenpapier ausgelegtem Kuchengitter auskühlen lassen
  • fertig

Die Chips kann man ganz hervorragend vorbereiten und schon einen Tag vorher zubereiten.

Weiter geht es mit der Guacamole

1 Avocado

2 Tomaten

Limettensalz

Pfeffer

1-2 Knoblauchzehen

1 Chili

  • Avocado halbieren, den Kern auslösen, die Schale entfernen und mit einer Gabel ‚zerdrücken‘
  • Tomaten ohne Kerne in kleine Stücke schneiden
  • Knoblauch und Chili in kleine Stücke schneiden
  • alles miteinander vermischen und mit dem Salz und Pfeffer abschmecken
  • Die Guacamole in einen Spritzbeutel füllen

Für die Garnelen habe ich etwas Öl mit Limettensalz vermischt und die Garnelen darin mariniert.

Auf einem Kontaktgrill wurden sie dann kurz gegrillt.

Zum anrichten die Süßkartoffelchips mit einer kleinen Portion Guacamole und einer Garnele dekorieren, wer es fruchtiger mag, kann ein kleines Stück Avocado mit einem kleinen Stück Mango anstelle einer Garnele als Topping verwenden.

Fertig.JPG

Ich fand sie nicht nur schön anzusehen, sondern sie haben auch hervorragend geschmeckt. Sehr sehr schade, daß ich sie nicht mit zur Küchenparty nehmen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.