24 Stunden und 0,3 g Hefe -> Mega Brötchen

IMG_0698

Das musste ich ausprobieren …. die Youtuberin Thermifee hatte Brötchen mit wenig …. ziemlich wenig Hefe gebacken. Konnte das funktionieren?! JA, ich habe es getestet und sie schmecken richtig gut.

Ich habe es mit meinen Zutaten zu Hause nach gebacken …. und für 9 Stück benötigt ihr

470 g Mehl

25 g Buchweizenmehl

10 g Salz

5 g Zucker

5 g Butter

295 g Wasser

0,3 g Hefe

Damit ihr eine Vorstellung habt, wie wenig Hefe ihr benötigt …. hier ein Foto

IMG_0715

Gebt das Wasser, den Zucker und die Hefe in den Thermomix …. 60 Sekunden 37°C Stufe 2, dann gebt die Butter noch hinzu und verrührt es weitere 30 Sekunden.

Jetzt kommen alle restlichen Zutaten hinzu und alles wird 5 Minuten mit der Teigknete-Stufe geknetet.

Fertig ist der Teig. Packt ihn in eine Schüssel und deckt ihn zu. Alle 5 – 10 Stunden könnt ihr einmal mit dem Teigscharber unter den Teig streichen und ‚unterheben‘

Nach 24 Stunden teilt ihr den Teig in 9 gleiche Stücke und formt Kugeln. die Kugeln klappt ihr in der Mitte zusammen und drückt die Naht fest zu. Das macht ihr mit jedem Teigling 2 mal.

Auf einem mit Backpapier bedecktem Backblech ruhen sich die Brötchen nochmal für 60 Minuten aus …. deckt sie dabei zu.

Den Backofen könnt ihr auf 250°C vorheizen. Bevor die Teiglinge in den Backofen kommen, schneidet sie der Länge nach mit einem sehr scharfen Messer ein und dann für ca. 20 bis 25 Minuten in den Ofen. Reduziert die Hitze auf 230°C.

Fertig …. sie sind außen schön cross und innen fluffig locker.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.